Nachhaltigkeit als Grundpfeiler. 

umweltbewusst – durchdacht – zukunftsweisend

Nachhaltigkeitsstandards bei Schneider’s Gemüseland 

Wir streben bei unserer Arbeit nach einer möglichst umweltfreundlichen Vorgehensweise. Unsere Bemühungen und Projekte sind folgend für Sie in einem Überblick zusammengefasst.

Energie-Gemeinschaft mit PV-Anlagen

Verarbeitung ALLER Produkte

Förderung von Bio-Landwirtschaft

Nutzung von Blühstreifen

Erneuerbare Energiegemeinschaft Gemüseland

Gemeinsam arbeiten wir für nachhaltige Energie- und Kosteneinsparungen. Durch große Photovoltaik-Anlagen auf unseren Dächern kann Strom aus lokaler regionaler Erzeugung durch die Erneuerbare Energiegemeinschaft Gemüseland genutzt werden.

Erfahren Sie hier mehr zur Erneuerbaren Energiegemeinschaft:

Erneuerbare Energiegemeinschaft Gemüseland Logo

Jedes Produkt hat seinen Platz

Bei uns wird das gesamte Gemüse verarbeitet. Die konventionell “schönen” Produkte werden direkt in den Handel gebracht. Alle anderen – die Krummen, Dünnen, Kleinen, usw. – werden zu Tiefkühlgemüse weiterverarbeitet. 

 Reste, die nach der Verarbeitung noch übrigbleiben, spenden wir an die Tafel Rotes Kreuz. Der letzte Rest geht schlussendlich an unseren BIO Gas-Partner und wird wieder zu Energie verarbeitet. Somit wird nichts verschwendet – ressourcenschonend und effizient. 

Bio-Landwirtschaft als Passion

Seit über 30 Jahren fördern wir Bio-Landwirtschaft. Damit schauen wir nicht nur auf die Qualität, sondern auch auf das Klima. Durch unsere Zertifizierungen in diesem Bereich halten wir in der Bio-Landwirtschaft strenge Gütekriterien ein.

Erfahren Sie folgend mehr zu unseren Zertifikaten: 

Blühstreifen für Tier- und Pflanzenschutz

Wir achten auf die Förderung von Biodiversität durch das Anlegen von Blühstreifen auf unseren Feldern. Somit können Insekten und vor allem Bienen, sowie Pflanzen in der Marchfeld-Region gedeihen.

Sie wollen mehr über unsere Nachhaltigkeit erfahren? Schreiben Sie uns: